Region Friaul

Weingut Paolo Riz
Merlot IGT 2015 € 6,90 € 9,20/l Best.-Nr. R1
Merlot, Weingut Riz

Trauben: 100% Merlot; 12,5% Vol.; Kunststoffkorken

Ein blitzsauberer, unverfälschter Merlot mit schönem Rosen- und Beerenduft, mild und gut verträglich dank geringem Gerbstoffgehalt. Seit über zehn Jahren ein Renner in unserem Sortiment und ein perfekter Begleiter von Gerichten der "Jeden-Tag-Küche" wie Pasta oder Pizza.

Refosco IGT 2015 € 6,90 € 9,20/l Best.-Nr. R2
Refosco, Weingut Riz

Trauben: 100% Refosco; 13% Vol.; Kunststoffkorken

Refosco dal peduncolo rosso ("mit dem roten Stiel") ist eine traditionelle, autochthone Traubensorte des Friaul, die sehr dunkle Rotweine mit einem ausgeprägten Purpurton hervorbringt. Der Refosco vom Weingut Riz verbindet dunkle Beerenfrucht mit kräutrigen Noten. Sein im Stahltank gereifter Körper ist mittelkräftig, mild und rund.

Derzeit leider ausverkauft.

Il Rosso, Vino da Tavola 2015 € 7,60 € 10,13/lBest.-Nr. R4
Il Rosso, Weingut Riz

Trauben: Merlot, Schioppettino, Cabernet Franc; 12,5% Vol.; Kunststoffkorken

Seine würzigen Aromen verdankt diese aus drei Rebsorten bestehende Kreation der Gebrüder Riz nicht nur dem Cabernet Franc, sondern auch dem Schioppettino, einer im Friaul heimischen Rotweinsorte, die auch als Ribolla Nera bekannt ist. Der Merlot sorgt für die perfekte geschmackliche Abrundung dieses im Stahltank ausgebauten, milden Weins.

Weingut Thomas Kitzmüller
Cabernet Franc "Corte Marie" DOC 2016 € 7,70 € 10,27/l Best.-Nr. R6
Cabernet Franc, Weingut Kitzmüller

Trauben: 100% Cabernet Franc; 12% Vol.; Naturkorken (Granulat, gereinigt)

Typisch für die Traubensorte Cabernet Franc sind die grasig-würzigen Aromen, die auch ein wenig an den Duft von Tannennadeln erinnern. Der reinsortige Ausbau des Cabernet Franc ist im Friaul weit verbreitet, während er in anderen Weinbaugebieten meist für Cuvées verwendet wird, in Frankreich zum Beispiel als Bestandteil des berühmten Bordeaux. Dieser im Stahltank ausgebaute, milde und wenig alkoholschwere Rotwein passt zum Beispiel zu einem nicht zu deftigen Hauptgericht wie Zucchini mit Hackfleischfüllung.

Merlot Friuli Isonzo DOC 2015 € 10,40 € 13,87/l Best.-Nr. R7
Merlot Friuli Isonzo DOC, Weingut Kitzmüller

Trauben: 100% Merlot; 12,5% Vol.; Naturkorken (Granulat, gereinigt)

Die innere Ruhe und Akribie, mit der Thomas Kitzmüller seiner Arbeit nachgeht, spiegelt sich in diesem grandiosen Merlot. Im Glas entfaltet er einen wundervollen Himbeerduft, der für den Merlot typisch, aber selten so intensiv ausgeprägt ist. Wie bei seinem Vorgänger, dem legendären Il Rosso, wird die Hälfte des Weins im Holzfass ausgebaut. Dabei kommen französische Barriques in zweiter Belegung zum Einsatz. Dies verleiht dem Merlot Samtigkeit und Eleganz.

Region Piemont

Weingut La Biòca
Riccinnebbia, Langhe DOC Nebbiolo 2015 € 10,80 € 14,40/l Best.-Nr. R80
Riccinnebbia, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Nebbiolo; 14% Vol.; DIAM-Naturkorken

Der "Igel im Nebel" (Riccinnebbia) ist die perfekte Metapher für das Weingut La Biòca, denn der Igel ist das Markenzeichen des Betriebs und der Nebel namensgebend für den Nebbiolo, die berühmte Rotweintraube des Piemont. Der Riccinnebbia ist ein fruchtiger und eleganter Nebbiolo, der 14 Monate in 30 hl-Fässern aus slawonischer Eiche reift und die sortentypischen Eigenschaften der Rebsorte in reinster Form zum Ausdruck bringt. Das Team von La Biòca stellt sehr liebevolle und detaillierte Beschreibungen zu seinen Weinen zur Verfügung, weshalb wir sie auf den Hauptseiten der Weine nahezu unverändert übernehmen. Details ...

Stërmà Langhe DOC Nebbiolo 2013 € 13,50 € 18,00/l Best.-Nr. R81
Stërmà, La Biòca

Trauben: 100% Nebbiolo; 13,5% Vol.; Naturkorken

Der Stërmà reift 14 Monate in großen Fässern aus slawonischer und bulgarischer Eiche. Im piemontesischen Dialekt bedeutet stërmà „versteckt“. Und in der Tat ist dieser Wein ein verkappter Barolo, der in einer Blindverkostung leicht mit seinem berühmten Verwandten verwechselt werden könnte. Eine andere verbreitete Redewendung beinhaltet auch das Wort „nebbia“ (Nebel): Vàte stërmè 'nt la nèbia, was so viel heißt wie „geh dich im Nebel verstecken“ oder auf gut bairisch: „Schleich di!“ Details ...

Barolo Aculei DOCG 2013 € 28,00 € 37,33/l Best.-Nr. R82
Barolo Aculei, La Biòca

Trauben: 100% Nebbiolo; 13,5% Vol.; Naturkorken

Dieser Barolo reift 30 Monate in großen Fässern (40 hl) aus französischer Eiche sowie Tonneaus (500 l) aus französischer und amerikanische Eiche in zweiter Belegung. Bei der rigorosen Schlussauslese vor der Abfüllung wurde das Team von La Biòca von seinem neuen Berater, dem international anerkannten Önologen Franco Bernabei, unterstützt. "Aculei" sind die Stacheln des Igels, des Markenzeichens des Weinguts. Details ...

Zabaldà, Barbera d'Alba DOC 2015 € 9,00 € 12,00/l Best.-Nr. R83
Zabaldà, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Barbera; 14,5% Vol.; DIAM-Naturkorken

Im Nordwesten Italiens ist der Barbera ein beliebter Tischwein, da er dank seiner kräftigen Säure bestens mit den lokalen Gerichten harmoniert, die mediterraner Leichtigkeit eher unverdächtig sind. Der kraftstrotzende Zabaldà lässt sich auch von wuchtigen Spezialitäten wie Polenta pasticciata oder mit Hackfleisch und Käse gefüllten Zwiebeln nicht unterkriegen. Details ...

Neu im Sortiment! Smiley

Adae, Barbera d'Alba DOC Superiore 2015 € 14,50 € 19,33/l Best.-Nr. R84
Adae, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Barbera; 15% Vol.; DIAM-Naturkorken

Der Adae ist eine der "schwarzen Perlen" des Weinguts, die aus seltenen Rebsorten oder sehr alten Pflanzungen gewonnen werden. Über 50 Jahre haben die Rebstöcke auf dem Buckel, die das Lesegut für den Adae liefern. So tiefgründig wie ihre Wurzeln offenbart sich auch der Wein, den die Kellermeister von La Biòca daraus gezaubert haben. Details ...

Neu im Sortiment! Smiley

Faje 'n Ross, Langhe DOC Rosso 2015 € 12,50 € 16,67/l Best.-Nr. R85
Faje 'n Ross, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Freisa; 14% Vol.; DIAM-Naturkorken

Freisa ist eine alte autochthone piemontesische Rebsorte, deren Herkunft unbekannt ist. Genetisch ist sie ein "Elternteil" des Nebbiolo. Die würzigen Noten, die der Faje 'n Ross verströmt, erinnern an einen orientalischen Basar. So erklärt sich, wie Aladins Wunderlampe auf das Etikett geriet. Details ...

Neu im Sortiment! Smiley

Region Latium

Weingut Sergio Mottura
Vino Rosso, Bag-in-Box, 3 Liter € 18,50 € 6,17/l Best.-Nr. R8
Vino Rosso Bag-in-Box, Weingut Mottura

Trauben: Merlot mit kleinem Anteil Montepulciano; 13% Vol.; aus biologischem Weinbau

In den "Stachelschwein-Bomben" steckt ein feiner, von der Merlot-Traube dominierter Rotwein in bewährter, biozertifizierter Mottura-Qualität. Die 3-Liter-Bag-in-Box-Abfüllung entspricht 4 Flaschen Wein zum Preis von umgerechnet € 4,60. Da die geniale Ventilkonstruktion keine Luft an den Wein lässt, ist die "Bombe" auch nach dem Öffnen mindestens 3 Wochen ohne Qualitätsverlust haltbar. Es macht also nichts, wenn die Gäste beim Picheln schwächeln - man kann den Wein gemütlich zu Ende trinken.

Civitella Rosso IGT 2014 € 9,40 € 12,53/l Best.-Nr. R9
Civitella Rosso, Mottura

Trauben: 80% Merlot, 20% Montepulciano; 13% Vol.; aus biologischem Weinbau; Naturkorken

Der klassisch ausgebaute Civitella Rosso entfaltet neben dem dem Beerenduft des Merlot Aromen von Tabak und Minze, im Nachklang von Lakritze und gerösteten Kaffeebohnen. Die kräftigen Tannine der Montepulciano-Traube verleihen diesem Wein einen wunderbar samtigen Körper. Man trinke ihn nicht zu warm (ca. 16-18°C), zum Beispiel zu Fleischgerichten wie Lammragout oder Wildschweinragout.

Nenfro IGT 2014 € 16,80 € 22,40/l Best.-Nr. R10
Nenfro, Mottura

Trauben: 100% Montepulciano; 13,5% Vol.; aus biologischem Weinbau; Naturkorken

Ausbau: 12 Monate im kleinen Eichenholz. Aromen: Sauerkirschen und Brombeeren mit Anklängen von Lakritze. Kräftiger Körper, reich an Tanninen und Mineralien. Trinktemperatur 16-18°C. Ein fantastischer Montepulciano mit großem Lagerpotenzial. Sergio Mottura empfiehlt ihn zu Lammgerichten, Huhn aus der Pfanne und Wildschweinragout.

Magone IGT 2011 € 18,00 € 23,99/lBest.-Nr. R11
Nenfro, Mottura

Trauben: 100% Pinot Nero; 13,5% Vol.; aus biologischem Weinbau; Naturkorken

Die Pinot-Nero-Traube ist eine der ältesten Rebsorten der Welt und stammt aus dem Burgund (franz. Pinot Noir), in Deutschland wird sie Blauer Burgunder oder Spätburgunder genannt. Sergio Mottura keltert daraus einen Spitzenwein von großer Eleganz, der ein Jahr lang im Eichenholzfass reift und über enormes Lagerpotential verfügt. Schwarze Johannisbeere, Waldbeeren, harmonisch und tanninreich. Bei 16-18°C und nach Möglichkeit dekantiert servieren, zum Beispiel zu Gänse- oder Entenbraten. Wir empfehlen, diesen edlen Tropfen noch das ein oder andere Jährchen im Keller reifen zu lassen. Die Geduld wird mit einer beeindruckenden Aromafülle belohnt!

Syracide IGT 2010 € 18,00 € 23,99/lBest.-Nr. R12
Syracide, Mottura

Trauben: 100% Syrah; 13,5% Vol.; aus biologischem Weinbau; Naturkorken

Ein Gustostückerl für die Freunde der Stachelschwein-Weine: Sergio Mottura keltert seit einigen Jahren reinsortigen Syrah! Die Rebstöcke wurden 1999 gepflanzt. Der Syracide wird wie Magone und Nenfro 12 Monate im Barrique ausgebaut. Ein dichter, kraftvoller Wein, der üppige Aromen von Brombeere und Zwetschge verströmt. Enormes Lagerpotential.

Region Toskana

Weingut Agricola Buccelletti
Arrone Valdichiana IGP 2015 € 7,70 € 10,27/l Best.-Nr. R16
Arrone, Buccelletti

Trauben: Sangiovese, Canaiolo, Malvasia Nera; 12,5% Vol.; DIAM-Naturkorken

Ausbau: Im Stahltank. Ein sehr regionaltypischer, fruchtiger Rosso mit intensivem Johannisbeerduft. Wenn man gerade keine Zeit hat, sich in der Toskana auf die faule Haut zu legen, ist dieser Wein genauer der Richtige, um sich wenigstens stimmungsmäßig in den Urlaub zu transferieren. Serviertemperatur: ca. 16-18°C. Empfehlenswert zum Beispiel zu Pastagerichten.

Derzeit leider ausverkauft. Der Jahrgang 2016 ist voraussichtlich ab Januar 2018 erhältlich.

Poventa Valdichiana DOC 2012 € 12,00 € 16,00/l Best.-Nr. R17
Poventa, Buccelletti

Trauben: Sangiovese, Syrah; 13,5% Vol.; Naturkorken

Ausbau: 12 Monate im Tonneau (mittelgroßes, 900 Liter fassendes Holzfass). Ein außergewöhnlich eleganter Sangiovese-Wein mit feinem Duft nach Pflaumen und Sauerkirsche. Kräftige, aber gereifte Tannine verleihen ihm ein langes Lagerpotenzial. Lidia und Roberta empfehlen ihn zum Beispiel zu Rindersteak und gereiftem, würzigem Käse. Wir haben ihn auch schon mit einem Hendl aus dem Ofen kombiniert. Trinktemperatur: ca. 18°C.

Noch 2 Flaschen auf Lager. Der Jahrgang 2013 ist voraussichtlich ab Januar 2018 erhältlich.

Merigge IGT 2011 € 15,00 € 20,00/l Best.-Nr. R18
Merigge, Buccelletti

Trauben: 100% Merlot; 15% Vol.; Naturkorken

Ausbau: 12 Monate im Tonneau (mittelgroßes Eichenholzfass). Ein prächtiger Merlot mit samtigem Körper und typischem Duft nach roten Waldbeeren. Das Dialektwort "Merigge" bezeichnet einen schattigen Ort, an dem der Bauer vor der sommerlichen Mittagshitze Zuflucht sucht, um Körper und Geist zu entspannen. Höchst entspannend wirkt auch der Genuss dieses geschmeidigen Weins, den man sich idealerweise auf einem bequemen Sofa und ohne störende Ablenkungen wie blutrünstige Fernsehkrimis einverleiben sollte. Trinktemperatur: ca. 18°C.

Derzeit leider ausverkauft. Der Jahrgang 2013 ist voraussichtlich ab Januar 2018 erhältlich.

Weingut Tiberio
Sangiovese Valdarno di Sopra DOC 2013 € 8,20 € 10,93/l Best.-Nr. R19
Sangiovese, Tiberio

Trauben: 100% Sangiovese; 13,5% Vol.; Naturkorken

Eine Offenbarung für Sangiovese-Freunde! Purer Johannisbeerduft, kraftvolle Tannine, lebendige Säure, kompromisslos trocken und blitzsauber durch die sorgfältige Lese von Hand. Die Fasslagerung in mehrfach verwendeten Barriques dient ausschließlich der Reifung des Weins. Ein Rosso für jeden Tag, der zu allen Fleisch- und Pastagerichten und natürlich zu Käse passt. Kellermeister Enzo Nocentini empfiehlt ihn besonders zu fettreichen Fleischgerichten wie Schweinsbraten.

Malvasia Nera IGP 2012 € 13,60 € 18,13/l Best.-Nr. R20
Malvasia Nera, Tiberio

Trauben: 100% Malvasia Nera; 14,5% Vol.; Naturkorken

Wie molekularbiologische Untersuchungen erst vor wenigen Jahren gezeigt haben, verbirgt sich hinter der in der Toskana angebauten Malvasia Nera in aller Regel die spanische Tempranillo-Traube! In der Toskana wird sie meist mit Sangiovese verschnitten und nur ganz sporadisch reinsortig ausgebaut. Ein schweres Versäumnis, wie Enzo Nocentini beweist. Seine 12 Monate in Barriques gereifte Malvasia Nera ist ein Meisterwerk. Elegante Beerenfrucht und ein weicher Körper verbinden sich zu perfekter Harmonie. Passt vor allem zu nicht ganz mageren Fleischgerichten.

Derzeit leider ausverkauft.

Canaiolo IGP 2013 € 13,60 € 18,13/l Best.-Nr. R21
Canaiolo, Tiberio

Trauben: 100% Canaiolo Nero; 14% Vol.; Naturkorken

Die alte mittelitalienische Rebsorte Canaiolo ist vor allem als "Weichmacher" für den kantigen Sangiovese bekannt und wird auch sonst in der Regel mit anderen Trauben verschnitten. Am Weingut Tiberio wird sie schon lange reinsortig ausgebaut. Nach schonender Reifung in mehrfach verwendeten Barriques entfaltet dieser edle Wein sein beeindruckendes Potenzial: In der Nase intensiver Brombeerduft, am Gaumen weiche, reife Tannine.

Nocens IGT 2013 € 13,60 € 18,13/l Best.-Nr. R22
Nocens, Tiberio

Trauben: 50% Cabernet Sauvignon, 50% Canaiolo; 14% Vol.; Naturkorken

Mit dieser Cuvée lässt Enzo Nocentini eine alte Tradition in der toskanischen Weinherstellung wieder aufleben, das sogenannte "Governo alla Toscana". Dabei werden bei der Lese ca. 10% der Trauben separiert und für einige Wochen zur Trocknung ausgelegt. Nach der Vergärung des Hauptteils des Weins wird der Most aus den angetrockneten Trauben zugesetzt und so eine zweite, sehr langsame Gärung ausgelöst. Auf diese Weise wird der Wein besonders fruchtig. Zur Abrundung verbringt der Nocens dann noch einige Monate in Barriques.

Landgut Santo Stefano
Zoccoli, Valdichiana DOC 2013 € 8,40 € 11,20/l Best.-Nr. R24
Zoccoli, St. Stefano

Trauben: Sangiovese, Canaiolo, Ciliegiolo; 13% Vol.; aus biologischem Weinbau; DIAM-Naturkorken

Neben Sangiovese und Canaiolo, die auch für den bekannten Chianti verwendet werden, enthält der Zoccoli auch eine geringe Menge der Ciliegiolo-Traube, die ihm eine kirschige Note verleiht. Nach 3-4 Monaten Reifung im Stahltank erhält dieser kernige und typisch toskanische Rotwein bei einem kurzen Abstecher im Barrique den letzten Schliff. Seit dem Jahrgang 2010 trägt der Zoccoli das EU-Biosiegel. Wir empfehlen ihn z.B. zu herzhaften Pasta-Gerichten wie Penne mit Mangold und Speck.

Senaia, Valdichiana DOC 2012 € 12,50 € 16,67/l Best.-Nr. R25
Senaia, St. Stefano

Trauben: Sangiovese, Merlot, Petit Verdot; 13,5% Vol.; aus biologischem Weinbau; DIAM-Naturkorken

Drei verschiedene Sangiovese-Sorten sowie ein kleiner Anteil Merlot und Petit Verdot verleihen dem Flaggschiff des Weinguts St. Stefano seine typisch toskanische kraftvolle Struktur. Kaum im Glas, verströmt der Senaia einen intensiven Duft nach roten Beeren. Je mehr man sich in dieses fantastische Bouquet vertieft, desto deutlicher treten feine Schokoladennoten hervor. Diese dunklen Aromen hat sich der Wein während der 12-monatigen Reifung in französischen Barriques angelacht. Das Fresco auf dem Etikett befindet sich übrigens in dem alten Zoccoli-Kloster, das Antonio Bernardini zur Präsentation seiner Weine nutzt. Es zeigt den Heiligen Michael, wie er über den Dächern von Castiglion Fiorentino schwebt und einen furchterregenden Drachen um die Ecke bringt. Der Senaia passt zum Beispiel zu einem Brathuhn mit Tomaten oder auch zu reifem, aromatischem Käse.

Region Marken

Weingut Il Conventino di Monteciccardo
Il Pirone IGT 2016 € 6,20 € 8,27/l Best.-Nr. R59
Il Pirone, Conventino di Monteciccardo

Trauben: 40% Sangiovese, 30% Merlot, 30% Aleatico; 12,5% Vol.; Kunststoffkorken

In vielen Gegenden des Mittelmeerraums erfüllt der Wein die Funktion eines Alltagsgetränks wie in Bayern das Bier. Auch ein Alltagsgetränk muss schmecken, es ist jedoch nicht dazu berufen, den Konsumenten völlig in seinen Bann zu ziehen. Schließlich möchte man sich auch mal über andere Dinge als Wein unterhalten. So ein unaufdringlicher Wein ist der Pirone: fruchtig, süffig, rinnt angenehm runter, fertig!

Cardoviola IGT 2015 € 8,40 € 11,20/l Best.-Nr. R60
Cardoviola, Conventino di Monteciccardo

Trauben: 50% Lacrima, 50% Aleatico; 13% Vol.; DIAM-Naturkorken

Dieser tiefviolette Rosso entfaltet einen faszinierenden Blumenduft im Glas! Verantwortlich dafür zeichnen die in den Marken heimischen Rebsorten Aleatico und Lacrima di Morro d'Alba. Vor allem Letztere ist für ihren markanten Rosenduft berühmt. Wie alle Rotweine beim "Conventino" werden die Trauben temperaturkontrolliert in 9000-Liter-Eichenholzfässern vergoren. Der Ausbau im Stahltank verleiht dem Cardoviola einen mittelkräftigen, feinsamtigen Körper.

Cardorosso Colli Pesaresi Sangiovese DOC 2013 € 9,60 € 12,80/l Best.-Nr. R61
Cardorosso, Conventino di Monteciccardo

Trauben: 90% Sangiovese, 10% Merlot; 13,5% Vol.; DIAM-Naturkorken

Wie in der Toskana gehört der Sangiovese auch in den Marken zu den wichtigsten Traubensorten. Beim Cardorosso sind die Weinmacher des Conventino di Monteciccardo äußerst kreativ zu Werke gegangen: Während die eine Hälfte des vergorenen Traubensafts in schlichtem Stahl heranreift, wird die zweite Hälfte in Barrique- und Tonneau-Fässern aufgebrezelt. Die Wiedervereinigung nach gut 12 Monaten bringt einen beeindruckend feinen und vielschichtigen Sangiovese hervor: Zum dominierenden Johannisbeeraroma gesellen sich dezente Gewürznoten wie Wacholder und Rosmarin. Passt zu deftigen Speisen wie Lammbraten.

Derzeit leider ausverkauft. Der Jahrgang 2015 wird voraussichtlich ab Herbst 2018 verfügbar sein.

Cardomagno Colli Pesaresi Sangiovese DOC 2013 € 15,80 € 21,07/l Best.-Nr. R62
Cardomagno, Conventino di Monteciccardo

Trauben: 100% Sangiovese; 14% Vol.; Naturkorken

Es braucht eine Menge Aufwand, Sorgfalt und Geduld, um einen reinsortigen Sangiovese dieser Klasse in die Flasche zu bringen. Strikte Ertragsbeschränkung am Weinberg, selbstverständlich Lese von Hand, zusätzliche Feinauslese am Weinkeller, 24 Monate Holzausbau in Barrique- und Tonneau-Fässern sowie 12 Monate Flaschenreifung werden dem Cardomagno zuteil, ehe er sich in einer Verkaufsvitrine blicken lassen darf. Lohn der Mühe ist ein Sangiovese auf höchstem Niveau: kraftvoll, wuchtig, mit üppiger Beerenfrucht und feinen Gewürz- und Kaffeenoten. Wir empfehlen den Cardomagno zum Beispiel zu fettreichen, festlichen Speisen wie Gänsebraten oder Lammkeule aus dem Ofen.

Weingut Fattoria Le Terrazze
Rosso Conero Praeludium DOC 2016 € 7,20 € 9,60/l Best.-Nr. R64
Rosso Conero Praeludium, Fattoria Le Terrazze

Trauben: 85% Montepulciano, 15% Syrah/Merlot; 13% Vol.; DIAM-Naturkorken

Der Praeludium ist der Jungspund unter den Rosso Coneros der Fattoria le Terrazze. Der Ausbau im Stahltank bringt einen frischen, sehr fruchtigen und nicht zu schweren Rosso hervor. Ein preiswerter und feiner Alltagswein, der sich zum Beispiel blendend mit tomatensoßigen Pastagerichten versteht.

Rosso Conero DOC 2015 € 9,20 € 12,27/l Best.-Nr. R65
Rosso Conero, Fattoria Le Terrazze

Trauben: 100% Montepulciano; 13,5 Vol.; DIAM-Naturkorken

Der Montepulciano gehört zu den bedeutendsten Rotweintrauben Mittelitaliens. Auf den Lehmböden des Monte Conero südlich von Ancona gedeihen die Reben in unmittelbarer Nähe zum adriatischen Meer und bringen bemerkenswerte Qualitäten hervor. Der Rosso Conero der Fattoria Le Terrazze ist ein sehr sortentypischer Montepulciano, der 12-15 Monate in großen Holzfässern reift. Ein kraftvoller Körper, reife Tannine und feine Brombeeraromen zeichnen diesen exzellenten Rotwein aus.

Sassi Neri Conero Riserva DOCG 2012 € 19,80 € 26,40/l Best.-Nr. R66
Sassi Neri, Fattoria Le Terrazze

Trauben: 100% Montepulciano; 14,5% Vol.; Naturkorken

Der Sassi Neri ist zweifellos das Meisterwerk der Fattoria Le Terrazze. Eine extrem strenge Auslese der Montepulciano-Trauben und die Reifung in französchen Barriques verleihen diesem großartigen Conero Riserva eine kaum noch zu übertreffende Eleganz. Intensive Aromen dunkler Beeren sind harmonisch mit zarten Holznoten unterlegt. Einziger Nachteil: nicht ganz billig. Doch zumindest für besondere Gelegenheiten sollte man sich den Sassi Neri unbedingt gönnen.

Derzeit leider ausverkauft. Den Jahrgang 2015 erwarten wir etwa für Frühjahr 2018.

Weingut Terracruda
Orcio Sangiovese Colli Pesaresi DOC 2015 € 6,90 € 9,20/l Best.-Nr. R70
Orcio Sangiovese, Terracruda

Trauben: 100% Sangiovese; 13,5% Vol.; Kunststoffkorken

Ein junger und preisgünstiger Sangiovese, der die Charakteristika dieser genialen Rotweintraube perfekt zum Ausdruck bringt: kräftige Tannine, feiner Duft nach Roter Johannisbeere, kompromisslos trocken. Seine Geradlinigkeit prädestiniert den Orcio zu einem Immer-und-Überall-Trinkwein, der nie langweilig wird und praktisch zu jedem Essen passt. Nur Fische sollte man im Sangiovese besser nicht schwimmen lassen.

Olpe Sangiovese Riserva Colli Pesaresi DOC 2013 € 10,80 € 14,40/l Best.-Nr. R71
Olpe Sangiovese Riserva, Terracruda

Trauben: 100% Sangiovese; 13,5 Vol.; Naturkorken

Der Olpe wird aus akribisch verlesenen Trauben gekeltert und darf anschließend 24 Monate reifen, zunächst mindestens 12 Monate in französischen Barriques, die zum 2. oder 3. Mal verwendet werden, danach auf der Flasche. Auf diese Weise entsteht ein wuchtiges Sangiovese-Geschoss. Durch den Fassausbau ist das typische Johannisbeeraroma mit feinen Gewürznoten unterlegt. Empfehlenswert vor allem zu fettreichen Fleischgerichten oder pur für einen genussvollen Tagesausklang.

Profondo Sangiovese Riserva Colli Pesaresi DOC 2013 € 18,80 € 25,07/l Best.-Nr. R72
Profondo Sangiovese Riserva, Terracruda

Trauben: 100% Sangiovese; 13,5 Vol.; Naturkorken

Für das Sangiovese-Flaggschiff des Weinguts werden nur die besten Trauben des Jahrgangs verwendet. Nach der Gärung verbleibt der Profondo für mindestens 12 Monate in neuen Barriques in Kontakt mit den Hefen (franz.: sur lie). Das wöchentliche Aufrühren der Hefen (franz. bâtonnage) verleiht dem Wein besonders intensive Aromen. Im Anschluss reift der Wein mindestens ein weiteres Jahr auf der Flasche, bevor er in den Handel kommt. Ein traumhafter Sangiovese, der mit Sicherheit noch mehr Freude macht, wenn man ihn ein paar Jährchen im Keller bunkert.

Vettina Pergola DOC Aleatico 2015 € 7,50 € 10,00/l Best.-Nr. R73
Vettina Aleatico, Terracruda

Trauben: 100% Aleatico; 13,5% Vol.; Kunststoffkorken

Dieser außergewöhnliche Rosso wird aus einem Biotyp der aromatischen Aleatico-Traube gewonnen, der schon in der Antike in der Gegend von Pergola bekannt war und früher Vernaccia di Pergola hieß. Je nach Ausbaumethode entwickeln Aleatico-Weine sehr markante Aromen, die an den Duft von Veilchen, Rosen oder Kirschen erinnern. Beim klassisch ausgebauten, sehr klar strukturierten Vettina mischt sich ein zarter Orangenduft in die Blütenaromen.

Derzeit leider ausverkauft. Der Jahrgang 2016 ist voraussichtlich ab Ende Januar 2018 erhältlich.

Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos.