Weingut La Biòca

Weingut La Biòca

La Biòca ist ein kleines Weingut in den Langhe. Seine Weinberge befinden sich in den Gemeinden Monforte d’Alba (Bussia, San Sebastiano), Novello (Ravera), La Morra (Castagni e Croera), Barbaresco (Secondine, Ronchi), und Roddino (Corini). Von insgesamt 16 ha sind 8,6 unter Ertrag. 7,4 ha, die erst kürzlich in der Gemeinde Roddino erworben wurden, werden in den nächsten zwei Jahren neu bepflanzt. Die Kellerei befindet sich in der Ortschaft Fontanafredda in der Gemeinde Serralunga d’Alba. Angeschlossen ist auch ein Agriturismo, in dem 6 komfortable Zimmer zur Verfügung stehen.

La Biòca kultiviert in erster Linie die traditionellen Rebsorten der Langhe wie Dolcetto, Barbera, Nebbiolo, Arneis und Moscato. Auslesen werden auch aus autochtonen Rebsorten (Favorita, Freisa, Pelaverga) sowie aus alten Weinbergen erzeugt (Barbera d’Alba Superiore, Barolo Riserva). Darüber hinaus umfasst das Sortiment diverse Cru von Barolo und Barbaresco.

La Biòсa ist ein piemontesisches Wort und bezeichnet eine energische und durchaus ein wenig dickköpfige Person. Ein passender Name, denn mit bemerkenswerter Hartnäckigkeit ist das Team von La Biòca bestrebt, mit exzellenten Weinen die herausragenden Qualitäten des Terroirs der Langhe zum Ausdruck zu bringen. Der Igel auf der Karte der Weinlage San Sebastiano ist das Markenzeichen des Weinguts.

Rotweine
Riccinnebbia, Langhe DOC Nebbiolo 2015 € 10,80 € 14,40/l Best.-Nr. R80
Riccinnebbia, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Nebbiolo; 14% Vol.; DIAM-Naturkorken

Der "Igel im Nebel" (Riccinnebbia) ist die perfekte Metapher für das Weingut La Biòca, denn der Igel ist das Markenzeichen des Betriebs und der Nebel namensgebend für den Nebbiolo, die berühmte Rotweintraube des Piemont. Der Riccinnebbia ist ein fruchtiger und eleganter Nebbiolo, der 14 Monate in 30 hl-Fässern aus slawonischer Eiche reift und die sortentypischen Eigenschaften der Rebsorte in reinster Form zum Ausdruck bringt. Das Team von La Biòca stellt sehr liebevolle und detaillierte Beschreibungen zu seinen Weinen zur Verfügung, weshalb wir sie auf den Hauptseiten der Weine nahezu unverändert übernehmen. Details ...

Stërmà Nebbiolo d'Alba DOC Superiore 2015 € 15,00 € 20,00/l Best.-Nr. R81
Stërmà Superiore, La Biòca

Trauben: 100% Nebbiolo; 14% Vol.; Naturkorken

Der Stërmà reift 14 Monate in Tonneaus aus französischer Eiche. Im piemontesischen Dialekt bedeutet stërmà „versteckt“. Und in der Tat ist dieser Wein ein verkappter Barolo, der in einer Blindverkostung leicht mit seinem berühmten Verwandten verwechselt werden könnte. Eine andere verbreitete Redewendung beinhaltet auch das Wort „nebbia“ (Nebel): Vàte stërmè 'nt la nèbia, was so viel heißt wie „geh dich im Nebel verstecken“ oder auf gut bairisch: „Schleich di!“ Details ...

Barolo Aculei DOCG 2013 € 28,00 € 37,33/l Best.-Nr. R82
Barolo Aculei, La Biòca

Trauben: 100% Nebbiolo; 13,5% Vol.; Naturkorken

Dieser Barolo reift 30 Monate in großen Fässern (40 hl) aus französischer Eiche sowie Tonneaus (500 l) aus französischer und amerikanische Eiche in zweiter Belegung. Bei der rigorosen Schlussauslese vor der Abfüllung wurde das Team von La Biòca von seinem neuen Berater, dem international anerkannten Önologen Franco Bernabei, unterstützt. "Aculei" sind die Stacheln des Igels, des Markenzeichens des Weinguts. Details ...

Zabaldà, Barbera d'Alba DOC 2015 € 9,00 € 12,00/l Best.-Nr. R83
Zabaldà, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Barbera; 14,5% Vol.; DIAM-Naturkorken

Im Nordwesten Italiens ist der Barbera ein beliebter Tischwein, da er dank seiner kräftigen Säure bestens mit den lokalen Gerichten harmoniert, die mediterraner Leichtigkeit eher unverdächtig sind. Der kraftstrotzende Zabaldà lässt sich auch von wuchtigen Spezialitäten wie Polenta pasticciata oder mit Hackfleisch und Käse gefüllten Zwiebeln nicht unterkriegen. Details ...

Adae, Barbera d'Alba DOC Superiore 2015 € 14,50 € 19,33/l Best.-Nr. R84
Adae, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Barbera; 15% Vol.; DIAM-Naturkorken

Der Adae ist eine der "schwarzen Perlen" des Weinguts, die aus seltenen Rebsorten oder sehr alten Pflanzungen gewonnen werden. Über 50 Jahre haben die Rebstöcke auf dem Buckel, die das Lesegut für den Adae liefern. So tiefgründig wie ihre Wurzeln offenbart sich auch der Wein, den die Kellermeister von La Biòca daraus gezaubert haben. Details ...

Noch eine Flasche auf Lager

Faje 'n Ross, Langhe DOC Rosso 2015 € 12,50 € 16,67/l Best.-Nr. R85
Faje 'n Ross, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Freisa; 14% Vol.; DIAM-Naturkorken

Freisa ist eine alte autochthone piemontesische Rebsorte, deren Herkunft unbekannt ist. Genetisch ist sie ein "Elternteil" des Nebbiolo. Die würzigen Noten, die der Faje 'n Ross verströmt, erinnern an einen orientalischen Basar. So erklärt sich, wie Aladins Wunderlampe auf das Etikett geriet. Details ...

Weißweine
Ariss Langhe DOC Arneis 2016 € 7,80 € 10,40/l Best.-Nr. W60
Ariss, Weingut La Biòca

Trauben: 100% Arneis; 13,5% Vol.; DIAM-Naturkorken

Die Arneis-Traube ist autochthon in den Langhe. Sie war schon fast verschwunden, als sie in den 1960er Jahren wiederentdeckt wurde und danach zur bekanntesten Weißweintraube des Piemont aufstieg. Die Aromen des Ariss erinnern an Pfirsich, Birne und den Duft des Blauregens. Sehr empfehlenswert auch als Aperitif. Im piemontesischen Dialekt bedeutet Ariss Igel - das Markenzeichen von La Biòca. Details ...

Favorosa Langhe DOC Favorita 2015 € 11,40 € 25,20/l Best.-Nr. W61
Favorosa, La Biòca

Trauben: 100% Favorita; 13% Vol.; DIAM-Korken

Favorita ist eine lokale Bezeichnung für die Vermentino-Traube, die vor allem auch in Sardinien, Ligurien,in der Toskana und in der französischen Provence angebaut wird. Für den Favorosa wird ein Drittel des Mosts teilweise wie ein „Orange Wine“ vinifiziert: Die alkoholische Gärung erfolgt anfangs (wie beim Rotwein) mit den Schalen. Nach vier Tagen wird abgepresst und die Gärung in Barriques in dritter Belegung fortgesetzt. Eine körperreiche, aber dennoch erfrischende Favorita mit ihren typischen Frucht- und Blütenaromen. Details ...

Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos.