Gefüllte Zucchini in Tomatensauce

Zutaten für 4 Personen (als Hauptgericht)

Gefüllte Zucchini in Tomatensauce
  • 400g gemischtes Hackfleisch
  • 4 mittelgroße feste Zucchini
  • 750 g reife Tomaten, frisch oder aus der Dose
  • 1 Semmel / Scheibe Weißbrot vom Vortag
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 8 EL frisch geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Peperoncino (frisch oder getrocknet)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zucchini in Salzwasser 5 Minuten vorgaren, kalt abschrecken und etwas abkühlen lassen, Blütenansätze und Stielenden abschneiden. Frische Tomaten im selben Wasser kurz überbrühen, abziehen und kleinschneiden. Alte Semmel ohne Rinde kleinschneiden und in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch schälen und mit dem Peperoncino feinhacken.

In einem sehr breiten Topf oder in einer hohen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin anschwitzen, Tomaten einrühren, Oregano dazugeben. Die Sauce bei geringer Hitze einköcheln lassen und mit Salz abschmecken. In einer Pfanne das Hackfleisch in 2 EL Olivenöl krümelig braten und in eine Schüssel umfüllen.

Zucchini längs halbieren und mit einem Esslöffel leicht aushöhlen. Das entnommene Fruchtfleisch feinhacken. Semmel ausdrücken, Petersilie feinhacken. Zucchinfruchtfleisch, Semmel, Petersilie und 5 EL geriebenen Käse mit dem Hackfleisch vermengen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Masse in die ausgehöhlten Zucchinihälften füllen.

Die gefüllten Zucchini in die Tomatensauce setzen und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit den restlichen Käse aufstreuen. Die Zucchini mit der Tomatensauce und Weißbrot servieren.

Tipp: Für die Tomatensauce kann man frische Tomaten auch mit Polpa di Pomodoro oder Dosentomaten kombinieren oder ganz durch Konserven ersetzen, je nachdem, ob man saucentaugliche frische Tomaten bekommt.

Und noch ein Tipp: Falls es in Topf oder Pfanne zu eng wird, kann man die Zucchini auch im Ofen garen. Dazu die Tomatensauce in eine Bratreine umfüllen und die Zucchini hineinsetzen. Mit Deckel oder Alufolie abdecken und ca. 25 Minuten bei ca. 180°C im Ofen garen.

Weinempfehlung

Cabernet Sauvignon von Ronald Köller, R40, oder Cabernet Franc von Thomas Kitzmüller, R6
Zu diesem Gericht schmeckt ein würziger, nicht zu schwerer Rotwein.

Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos.