Sauvignon Blanc Collio DOC 2016 € 9,80 € 13,07/l Best.-Nr. W11
Sauvignon Blanc Collio, Kitzmüller

Trauben: 100% Sauvignon Blanc; 13,5% Vol.; Naturkorken (Granulat, gereinigt)

Der Sauvignon Blanc ist im deutschsprachigen Raum auch als Muskat-Sylvaner bekannt und gehört zu den edelsten aromatischen Rebsorten. Reinsortig ausgebaut zeichnet er sich durch schöne Holunder- und Stachelbeernoten, kräftige Säurestruktur und einen typischen Mineralton aus. Der Sauvignon Blanc von Thomas Kitzmüller wächst auf den sanften Hügeln des Collio und entfaltet eine beeindruckende Aromafülle, die ihresgleichen sucht. Traumhaft zum Beispiel zu Huhn in Weißweinsauce.

Weingut Thomas Kitzmüller

Das Weingut von Thomas Kitzmüller ist in der Ortschaft Brazzano di Cormons angesiedelt. Wie unschwer aus dem Namen zu erraten, haben die Kitzmüllers österreichische Vorfahren. Das Weingut verfügt über ca. 4 Hektar Rebfläche, die sich auf die Anbaugebiete Collio Goriziano im Hügelland und Friuli Isonzo in der Ebene verteilen. Der Betrieb hat sich in den über 10 Jahren unserer Partnerschaft enorm weiterentwickelt. 2011/12 hat Thomas Kitzmüller eine moderne Cantina gebaut, da die im historischen Gebäude untergebrachte Kelterstätte aus allen Nähten platzte.

Die Aushängeschilder des Weinguts sind exzellente Collio-DOC-Weine aus den weißen Rebsorten Friulano, Sauvignon Blanc, Ribolla Gialla und Traminer Aromatico. Zusammen mit dem benachbarten Weingut Riz gehört Thomas Kitzmüller zu unseren Partnern der ersten Stunde, mit denen unser Weinhandel im Jahre 2004 seinen Anfang nahm.

Die Familie vermietet übrigens auch hübsche Appartements, u.a. im historischen Mümmelhaus, wo sich auch die alte Cantina befand. Wenn wir das Friaul besuchen, quartieren wir uns selbst immer dort ein. Lage und Atmosphäre sind ideal für einen Urlaubsaufenthalt direkt an der Weinquelle in Friaul. Auf Wunsch stellen wir den Kontakt auch gerne für unsere Kunden her.
Weitere Infos zum Weingut und zum Agriturismo sind auf der Website von Thomas Kitzmüller auch in deutscher Sprache verfügbar.

Impressionen von unserem Besuch im Mai 2015

Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos.